Trinkgeld in Teneriffa: Ein Unverzichtbarer Generositätsführer

Wie viel Trinkgeld gibt man auf Teneriffa?

Wenn Sie zum ersten Mal auf die Kanarischen Inseln reisen, fragen Sie sich vielleicht, wie es mit dem Trinkgeld auf Teneriffa und den Nachbarinseln Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote aussieht. Im Gegensatz zu anderen Ländern, in denen Trinkgelder fast obligatorisch sind, ist das Trinkgeld auf Teneriffa und den anderen Inseln nicht obligatorisch, wird aber sehr geschätzt. Ein Trinkgeld von mindestens 10% auf die Rechnung ist eine übliche Art, seine Wertschätzung für den erhaltenen Service zu zeigen, obwohl es wichtig ist, zu beachten, dass dies getrennt von der 7% IGIC (Impuesto General Indirecto Canario) ist, die die lokale Verkaufssteuer ist, die der IVA auf dem Festland entspricht.

Dieser Leitfaden wurde als Antwort auf viele Anfragen von Club Canary-Kunden erstellt, die oft fragen, ob es üblich ist, während ihres Aufenthalts auf den Kanarischen Inseln Trinkgeld für Aktivitäten oder Dienstleistungen zu geben. Wir verstehen, dass die Trinkgeldgewohnheiten für Touristen verwirrend sein können, und hoffen, dass dieser Leitfaden Klarheit schafft und dazu beiträgt, Ihren Urlaub auf den Kanarischen Inseln zu verbessern.

Tipps geben auf Teneriffa

Wo Trinkgeld auf Teneriffa Erwartet Wird: Umgang mit Gratifikationen auf den Inseln

Trinkgeld in Restaurants geben

Das spanische Gastgewerbe ist sehr bekannt für seine hervorragende Gastronomie und die langen Öffnungszeiten. In Spanien ist jede Bar fast 24 Stunden geöffnet, und die Küche hat vielerorts bis 21 oder 22 Uhr geöffnet, anders als in anderen Ländern wie z. B. dem Vereinigten Königreich. Die Beschäftigten im Gastgewerbe arbeiten lange, um den Kunden Frühstück, Mittagessen, Tapas und Abendessen bis spät in die Nacht servieren zu können. Daher ist ein 10% für Gastgewerbepersonal viel willkommener, wenn es einen guten Service bietet.

Taxis

Trinkgeld auf den Kanarischen Inseln hängt immer davon ab, wie großzügig Sie sind, immer optional, aber sehr willkommen. Der Preis des Taxis in Teneriffa, ist sehr billig, wenn Sie mit anderen Ländern zu vergleichen. Ungefähr 1 Euro / Minute.

Wenn Sie wissen möchten, wie viel Trinkgeld Sie geben sollten, und wenn Sie Ihren Fahrer belohnen möchten, können Sie gerne auch rund 10% geben.

Leitfäden

Die Fremdenführer auf den Kanarischen Inseln sind die Personen, die dafür verantwortlich sind, dass Ihr Urlaub unvergesslich wird. Die Person, an die Sie sich erinnern werden, wenn Sie wieder nach Hause kommen. In der Tourismusbranche tun wir unser Bestes, um das Leben der Menschen zu verbessern und arbeiten hart, damit Sie im Urlaub abschalten können. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Person einen ausgezeichneten Job gemacht hat, müssen Sie dann auf Teneriffa Trinkgeld geben? Der Fremdenführer wird Ihnen sehr dankbar sein, wenn Sie es tun. 

Eine andere Art von Trinkgeld auf Teneriffa für die Reiseleiter ist die Bilder der Exkursion kaufen. Es ist ein beliebtes System auf den Kanarischen Inseln, wie die Führer erhalten ihre "Tipps" als eine Möglichkeit, den Prozentsatz auf die Bilder verkauft. So ist dies eine weitere Möglichkeit, ein Trinkgeld zu Ihrem Führer in Teneriffa geben.

Trinkgelder bei privaten Chartergesellschaften auf Teneriffa

Wie bei den vorangegangenen Beispielen ist es auch bei Privatcharter auf Teneriffa üblich, Trinkgeld zu geben. Der Kapitän, der Segler oder das Besatzungsmitglied ist während des privaten Charters exklusiv für Sie da, um Ihnen einen persönlichen Service zu bieten. Manchmal ist der Segler auch ein Führer und nicht nur für das Boot selbst auf Teneriffa verantwortlich. In einigen Fällen ist der Segler auch für eine persönliche Führung durch die Meeresfauna oder die Geschichte der Gegend verantwortlich. Aufgrund dieses maßgeschneiderten Service ist es üblich, dass Kunden auf privaten Booten auf den Kanarischen Inseln Trinkgelder hinterlassen. 

Wie viel Trinkgeld sollte man auf privaten Charterflügen auf Teneriffa geben? Das hängt von Ihnen ab; es ist fakultativ und hängt natürlich von Ihrem Budget und dem Niveau des Service ab, den Sie an Bord erhalten haben. Normalerweise ist die Crew dankbar für jedes Trinkgeld ab 6% für normale Teneriffa Bootsvermietung und 4% für die Teneriffa Luxus-Yachtcharter.

Touristische Aktivitäten

Die Fremdenführer sind die Menschen, die während der Aktivitäten anwesend sind, aber in der Tourismusbranche arbeiten viele andere Menschen, die Sie nicht direkt sehen, genau wie wir. Unser Team von Club Canary freut sich auch über ein Trinkgeld, wenn es seine Arbeit gut gemacht hat. Wie viel Trinkgeld gibt man auf Teneriffa? Wie bereits gesagt, ist ein 10% in der Regel in Ordnung, aber wenn Sie weniger oder mehr geben möchten, sind Sie auch mehr als willkommen.