Verständnis der Calima: Ein Detaillierter Blick auf das Sahara-Staub Phänomen, das die Kanarischen Inseln Beeinflusst

Stellen Sie sich vor, Sie wachen in Ihrem Urlaub mit einem warmen Gefühl auf, das spürbar wärmer ist als das, was Sie gewohnt sind, aber der Himmel ist wolkenlos. Wenn Sie nach draußen treten, bietet sich Ihnen ein surrealer Anblick: Die Umgebung, von den Gebäuden bis zur natürlichen Landschaft, ist von einer feinen Sandschicht überzogen. Dieses unverwechselbare Phänomen, das den Einheimischen und nun auch Ihnen bekannt ist, signalisiert die Ankunft von Calima.

Palmen in einer Stadt auf Teneriffa, kaum sichtbar durch den dichten gelben Dunst von Calima.

Was Sie Über Calima Wissen Müssen

Was ist Calima?

Calima ist ein Begriff, der auf den Kanarischen Inseln für ein Wetterphänomen verwendet wird, bei dem staubige, warme Winde aus der Sahara-Wüste auftreten. Er erzeugt einen heißen, trockenen Nebel, der die Atemwege reizen, die Sicht beeinträchtigen und Oberflächen mit feinem Staub bedecken kann.

Wie oft gibt es Kalima?

Calima kann zu jeder Zeit des Jahres auftreten, ist aber in den Sommermonaten häufiger, was mit der heißen Luft auf den Inseln zusammenhängt.

Wie lange hält calima an?

Die Dauer der Calima ist unterschiedlich und reicht von einigen Stunden bis zu einer Woche. Danach klärt sich die Luft und die Sicht wird besser.

Wie ist das Wetter, wenn es Kalima gibt?

Während der Calima steigen die Temperaturen in der Regel deutlich an. Touristen mögen zwar das wärmere Wetter genießen, vor allem im Winter, aber ein längerer Aufenthalt im Freien kann die Atemwege beeinträchtigen, insbesondere bei Allergikern.

Was verursacht Kalima?

Calima wird durch Staubstürme in der Sahara-Wüste verursacht. Durch starke Winde wird der Staub aufgewirbelt, der dann durch südöstliche Winde auf die Kanarischen Inseln getragen wird.

Wird Ihnen bei Calima schlecht?

Ja, Calima kann zu Symptomen wie Augenrötung, Atembeschwerden, Halsschmerzen, Energiemangel und Kopfschmerzen führen.

Kann Calima den Flugverkehr aufhalten?

Ja, Kalima kann manchmal den Flugverkehr verzögern, z. B. die Landung von Flugzeugen, da die Sicht erheblich eingeschränkt sein kann.

Können Aktivitäten während der Kalimazeit abgesagt werden?

Ja, Aktivitäten, insbesondere solche auf dem Meer, können während eines Kalimas beeinträchtigt werden. Das Meer kann rau werden, und die Hitze und die eingeschränkte Sicht können die Wahrscheinlichkeit der Seekrankheit erhöhen. Einige Aktivitäten im Freien können jedoch fortgesetzt werden; dies hängt von den jeweiligen Bedingungen und Aktivitäten ab.

Wie Sie Sich auf Calima Vorbereiten: Ein Leitfaden für Ihre Sicherheit und Komfort

Während eines Calima auf Teneriffa füllt sich die Luft mit Staub und Sand aus der Sahara, wodurch trockene und sichtbehindernde Bedingungen entstehen. Um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden während dieser Zeit zu gewährleisten, sollten Sie diese wichtigen Schritte befolgen:

  1. Bleiben Sie hydriert: Trinken Sie ausreichend Wasser, um hydriert zu bleiben. Die trockenen Bedingungen in Calima können dazu führen, dass Sie schneller dehydrieren als sonst.
  2. Exposition im Freien begrenzen: Bleiben Sie so oft wie möglich in geschlossenen Räumen, um die staubige Luft zu vermeiden. Wenn Sie Fenster und Türen geschlossen halten müssen, um die Luftqualität in Innenräumen zu erhalten.
  3. Schützen Sie Ihre Augen und Ihre Haut: Tragen Sie eine Sonnenbrille und Sonnenschutzmittel, wenn Sie ins Freie gehen. Calima kann zu Augenreizungen führen und das Risiko eines Sonnenbrands aufgrund der höheren UV-Strahlung erhöhen.
  4. Wählen Sie geeignete Kleidung: Tragen Sie bequeme, leichte Kleidung und halten Sie sich im Schatten auf, wenn Sie draußen sind. So schützen Sie Ihre Haut und halten Ihre Körpertemperatur kühl.
  5. Verwenden Sie eine Gesichtsmaske: Wenn die Luftqualität schlecht ist, sollten Sie draußen eine Gesichtsmaske tragen. Eine Maske kann feine Partikel aus der Luft filtern und so Ihre Lunge und Ihr Atmungssystem schützen.

Unverzichtbare Hilfsmittel:

  • Wasser: Stellen Sie sicher, dass Sie ausreichend Wasser trinken, um hydriert zu bleiben.
  • Sonnenbrille: Schützen Sie Ihre Augen vor Staub und erhöhter UV-Strahlung.
  • Sonnenschutzmittel: Schützen Sie Ihre Haut vor der Sonneneinstrahlung, die durch den Calima verstärkt wird.
  • Bequeme, leichte Kleidung: Wählen Sie atmungsaktive Stoffe, um kühl zu bleiben.
  • Gesichtsmaske: Eine Maske kann Ihnen helfen, im Freien sauberere Luft zu atmen.

Genießen Sie das Abenteuer: Die Kanarischen Inseln Während eines Sandsturms Erleben

Ein Sandsturm muss nicht das Ende Ihres fantastischen Urlaubs auf den Kanarischen Inseln bedeuten. Ganz gleich, ob Sie sich auf Teneriffa, Lanzarote, Gran Canaria oder Fuerteventura befinden, Club Canary bietet Ihnen eine Reihe von unterhaltsamen Aktivitäten, damit Ihr Urlaub unvergesslich bleibt. Hier sind einige Vorschläge:

Für diejenigen in Lanzarote, Gran Canaria oder FuerteventuraClub Canary bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, die auf Ihren Aufenthaltsort zugeschnitten sind und dafür sorgen, dass Ihr Urlaubsvergnügen nicht durch das Wetter beeinträchtigt wird. Von Indoor-Attraktionen bis hin zu besonderen Veranstaltungen, die die einzigartige Kultur jeder Insel feiern, gibt es immer etwas Spannendes zu erleben.

Brauchen Sie Mehr Inspiration für Aktivitäten auf den Kanarischen Inseln bei Schlechtem Wetter?

Besuchen Sie unser YouTube-Kanal unter Club Canary für weitere Ideen und Einblicke, wie Sie das Beste aus Ihrem Urlaub auf den Kanarischen Inseln machen können, egal wie das Wetter ist. Entdecken Sie Aktivitäten, Touren und versteckte Kleinode auf den Inseln, die Ihren Aufenthalt bereichern werden.

Denken Sie daran, dass ein Sandsturm Ihre Pläne kurzzeitig durchkreuzen kann, aber er kann auch zu neuen Abenteuern und Erfahrungen führen. Mit Club Canary wird Ihr Urlaub auf den Kanarischen Inseln immer voller Freude und Entdeckungen sein.

Eine Autobahn auf Teneriffa unter gelbem Himmel, die Sichtweite ist wegen des Calima auf etwa 50 Meter reduziert