Kanarische Kartoffeln mit Mojo-Soße

Was sind kanarische Kartoffeln?

Wenn es ein Gericht gibt, das einem in den Sinn kommt, wenn man an kanarisches Essen denkt, dann sind es die kanarischen Kartoffeln, auch bekannt als papas arrugadas! Diese winzigen faltigen Kartoffeln sind in Kombination mit der Mojo-Soße eine wahre Delikatesse und ein Muss, wenn Sie Teneriffa besuchen. Die Geschichte der kanarischen Kartoffeln ist ziemlich beeindruckend. Im 16. Jahrhundert wurden die Kartoffeln aus Südamerika nach Spanien und von dort auf die Kanarischen Inseln gebracht. Anfangs wusste man nicht so recht, was man mit diesen Kartoffeln anfangen sollte, und so wurden sie als Ausstellungsstück in den botanischen Gärten verwendet. Heute ist sie ein wichtiger Bestandteil der Esskultur auf den Kanarischen Inseln. Fast jedes Restaurant auf Teneriffa serviert kanarische Kartoffeln zusammen mit Mojo-Sauce.

Kanarische Kartoffeln sind glutenfrei

Da die kanarischen Kartoffeln glutenfrei und auch für Veganer geeignet sind, ist es ein sehr beliebtes Gericht. Wenn Sie die kanarischen Kartoffeln selbst kaufen möchten, haben die meisten großen Supermärkte auf den Kanarischen Inseln normalerweise sowohl die Mojo-Sauce als auch die Kartoffeln im Sortiment. Unten finden Sie das Rezept für kanarische Kartoffeln mit Mojo-Sauce.

Mojo-Soße-Rezept

Was ist eine Mojo-Sauce? Mojo-Soße ist auf den Kanarischen Inseln sehr bekannt. Es gibt sie entweder rot oder grün - mojo rojo und mojo verde. Beide werden oft gleichzeitig serviert und zu Fleisch, Fisch und natürlich zu den kanarischen Kartoffeln gegessen. Außerhalb der Kanarischen Inseln ist es oft schwierig, die Mojo-Sauce zu kaufen. Deshalb ist es eine gute Lösung, die Mojo-Sauce selbst herzustellen. Dies ist ein Mojo-Rezept, das wir mögen, aber Sie können es gerne abwandeln:

Rote Mojo-Sauce

1 Stück Brot, in kleine Stücke gerissen
1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
2 große rote Paprikaschoten, grob gehackt
2 Teelöffel Meersalz
2 Esslöffel Rotweinessig
4 kleine Chilischoten, gehackt
6 Zehen gehackter Knoblauch

Grüne Mojo-Sauce

1/2 Tasse frisch gehackter Koriander oder Petersilie
1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
1 Scheibe Brot in kleine Stücke gerissen
2 große grüne Paprikaschoten, grob gehackt
2 Teelöffel Meersalz
2 Esslöffel Rotweinessig
4 gehackte Knoblauchzehen
4 Esslöffel Olivenöl

Geben Sie alle Zutaten für die grüne oder rote Mojo-Sauce in Ihren Mixer und mixen Sie sie, bis alles gut aufgelöst ist und Sie eine feste Sauce haben. Gießen Sie die Mojo-Sauce in ein Glas und bewahren Sie sie bis zu zwei Monate im Kühlschrank auf.

Kanarische Kartoffeln Rezept

Wie bereitet man kanarische Kartoffeln zu? Für die Zubereitung dieses Gerichts sollten Sie entweder Papa Negra (Teneriffa), Papa Bonita (Gran Canaria) oder kleine, schnell kochende Kartoffeln verwenden. Die wirklich authentische Art, Papas Arrugadas zuzubereiten, besteht darin, die Kartoffeln in Meerwasser zu kochen. Dieses Rezept für kanarische Kartoffeln ist eine einfache Alternative.
Sie benötigen 1¼ Pfund (etwa 1 kg) kleine, schnell kochende Kartoffeln ¼ Tasse grobes Meersalz. Waschen Sie die Kartoffeln gut und legen Sie sie in einen großen Kochtopf. Dann die Kartoffeln mit kaltem Wasser bedecken und das Meersalz hinzufügen. Dann die Kartoffeln kochen, bis sie gerade durch sind, etwa 20 Minuten. Wenn zu viel Wasser verdampft, Wasser hinzufügen. Gießen Sie nun das Wasser ab und lassen Sie die Kartoffeln auf dem Herd bei sehr niedriger Hitze ruhen, bis das gesamte Wasser verdampft ist und die Kartoffeln mit einer Schicht Meersalz bedeckt sind. Jetzt können Sie sie essen! Vergessen Sie nicht, die Mojo-Sauce dazuzugeben und genießen Sie Ihr Essen!

7 Gedanken zu "Canarian Potatoes with Mojo Sauce"

  1. Vielen Dank für das Rezept für die kanarischen Kartoffeln. Wir haben dieses Gericht auf Teneriffa so sehr genossen. Also haben wir es letzte Woche zu Hause nach Ihrem Rezept zubereitet und es war großartig!

    Antworten
  2. Die kanarischen Erdäpfel werden in Restaurants, in denen meine Familie und ich essen gehen, mit vielen Mahlzeiten verwöhnt. Wir genoten telkens weer van dit lokaal gerecht samen met de mojo saus.

    Antworten
  3. Immer wenn wir in unserem Lieblingsrestaurant in Costa Adeje essen gehen, bestellen wir als Vorspeise die kanarischen Kartoffeln mit Mojo-Sauce. Immer ein köstlicher Genuss!

    Antworten
  4. Das ist wirklich faszinierend, Sie sind ein übermäßig professioneller Blogger.
    Ich habe Ihren Feed abonniert und freue mich auf
    auf der Suche nach mehr von Ihren fantastischen Beiträgen. Außerdem habe ich Ihre Website in meinem
    soziale Netzwerke

    Antworten

Einen Kommentar hinterlassen

de_ATDE_AT